Home » Aktuelles » „Wohin die Reise geht“ – Praxisworkshop Plotten und Szenen-Struktur in einem Writers Room

„Wohin die Reise geht“ – Praxisworkshop Plotten und Szenen-Struktur in einem Writers Room

„Wohin die Reise geht“

Praxisworkshop Plotten und Szenen-Struktur in einem Writers Room

Neben den Figuren ist der Plot das zentrale Element für das Gelingen einer Geschichte. Im Workshop „Wohin die Reise geht“ entwickeln die Teilnehmenden in einem „Writers Room“ gemeinsam einen Plot für eine Geschichte. Es kann ein Kurzkrimi sein oder eine Familiensaga. Die Mechanismen des Plottens gelten für alle Formate und Genres.

Nach dem Plot entwickelt der „Writers Room“ die Anfangsszene, eine Szene aus dem Mittelteil und eine Szene des Showdowns, um den Geheimnissen der inneren Struktur von Szenen auf die Spur zu kommen.

Writers Room: Mehrere Autorinnen und Autoren arbeiten an einem Projekt unter der Leitung eines „Headautors“ oder einer „Headautorin“.

Dozent und Seminarleiter ist Martin Conrath

Martin Conrath
Schriftsteller*

geborener Saarländer, gelernter Redakteur, Musiker und Schauspieler. Lebt als Schriftsteller und Kommunikationstrainer seit 2006 in Düsseldorf. Sein zweiter Kriminalroman "Das schwarze Grab" ist 2009 als Tatort verfilmt worden. Martin Conrath schreibt unter dem Pseudonym "Sabine Martin" mit Sabine Klewe historische Romane, u.a. erschien bei Lübbe „Die Henkerin“ und "Die Tränen der Henkerin", zuletzt „Die Hüterin des Templerschatzes“.

Aktuell liegt im Lübbe Verlag „Die dunklen Wasser von Exeter“ vor, der erste Fall für den Schotten Craig McPherson, der in Exeter ermittelt. Diese Reihe schreibt Martin Conrath unter dem Pseudonym „Paul Marten“.

www.martinconrath.de
www.sabinemartin.de

Teile dies: