Home » Posts tagged 'Buchmarketing'

Tag Archives: Buchmarketing

Facebook als Marketinginstrument für Autoren/Selfpublisher – mit Regina Gärtner

Regina Gärtner
Regina Gärtner

Freunde und Fans auf Facebook finden – wie macht man das? Richtig Netzwerken, spannende Posts setzen und die Leser auch in den Monaten zwischen zwei Veröffentlichungen nicht verlieren – wie geht das? Im Seminar wird vermittelt, wie AutorInnen Facebook nutzen können, um Fans und/oder Freunde zu gewinnen, sich als Autorenmarke zu etablieren, wie eine Leser & Fan-orientierte Strategie aussieht und auch, wie man – bezahlte und unbezahlte – Werbung für ihre Bücher zu machen. Nach einer kurzen Facebook-Einführung werden verschiedene Funktionsweisen auf Facebook vorgestellt, mit denen man sich und seine Produkte auf dem weltweit größten Social-Media-Portal bekannt machen kann.

Regina Gärtner hat Germanistik und Politikwissenschaften studiert. Sie hat als Pressereferentin, PR-Managerin und lange Jahre in der Werbung gearbeitet. Neben der redaktionellen Betreuung und dem Projektmanagement von Fachzeitschriften, war sie mit Pressearbeit, klassischer Werbung, Direktmarketing und Online-Werbung für verschiedene Fachverlage betreut. Zuletzt hat sie die Anzeigenabteilung eines Fachverlages geleitet, bevor sie sich 2009 als Projektmanagerin selbstständig gemacht hat.
Seit 2012 ist sie hauptberuflich Autorin. Sie schreibt vor allem historische Romane wie „Unter dem Südseemond“ und „Der Glanz von Südseemuscheln“, die im Heyne Verlag erschienen sind. Aber auch Krimis, Liebesromane und Kurzgeschichten gehören zu ihrem Repertoire. Sie ist Mitglied bei DeLiA, im Syndikat und bei HOMER e.V.

www.regina-gaertner.de
Facebook-Profil

 

Teile dies:

Authorpreneur oder wie man Autor wird

Bereits an anderer Stelle ist der Begriff schon mal gefallen. Aber was genau bedeutet der Kunstbegriff, der sich aus “Author” und “Entrepreneur” zusammensetzt? Und warum ist es sinnvoll, sich mit dem Begriff und dem, was da hintersteckt, zu befassen?

Betrachten wir “Authorpreneur” zunächst einmal genauer: Da ist zum einen der Autor (engl. Author), zum anderen der Existenzgründer (engl. Entrepreneur). Was verbindet diese beiden Typen mit einander? Nun, als Unternehmensberater habe ich häufig mit Existenzgründern zu tun. Diese kommen zu mir, um sich einen Businessplan schreiben zu lassen oder bitten um Unterstützung beim Vermarkten ihrer Produkte. Und da haben wir bereits eine Gemeinsamkeit: die Vermarktung von Produkten. Der Existengründer vermarktet sich als Designer, Programmierer. Die Produkte, um die es dabei geht, sind beispielsweise Websites oder Computerprogramme. Der Autor vermarktet sich ebenfalls. Sein Produkt ist das Buch, das in den Buchhandel und dort weiter an den Leser gebracht werden muss. Wie Sie in unserem Seminar dazu erfahren, braucht der Autor heutzutage unternehmerische Fähigkeiten. Mehr zum Thema Vermarktung lesen Sie in der Kategorie “Buchmarketing”.

In dieser Kategorie soll es weniger um das Buch- bzw. Autorenmarketing gehen. Vielmehr wollen wir den Blick schärfen für die Themen neben Vermarktung und Schreiben. Folgende Fragen und Themen interessieren uns dabei (u. a.):

  • Wie kommt mein Buch (Manuskript) überhaupt in den Buchhandel?
  • Wie finde ich den passenden Verlag?
  • Brauche ich überhaupt einen Verlag, um zu veröffentlichen?
  • Wie spreche ich einen Verlag an und wie reiche ich mein Manuskript ein?
  • Wie gestaltet sich die weitere Zusammenarbeit zwischen Verlag und Autor?
  • Warum reiben sich Autor und Lektor und Autor und Verleger manchmal?
  • Der Buchmarkt ist ein “Markt” – was bedeutet das genau?

Mit der Blog-Kategorie “Authorpreneur” wollen wir eine Art Gründungsberatung für (angehende) Autoren sowie ein Coaching für etablierte Verlagsautoren bieten. Wir wollen dem Autor einen Einblick geben, wie ein (kleiner) Verlag arbeitet. Das hilft, sich gegenseitig besser zu verstehen. Denn Autor und Verlag verfolgen streng genommen nicht unbedingt dasselbe Ziel. Der Autor will sein Werk (zunächst nur) zwischen zwei Buchdeckeln sehen. Der Verlag will das Buch auch verkaufen. Wollen beide nicht dasselbe? Irgendwie schon, aber die Erfahrung zeigt, dass beide vielleicht dasselbe meinen. Jungautoren sind häufig der Meinung, mit Überreichen des Manuskripts an den Verlag wäre ihre Aufgabe erledigt. Dem ist aber nicht so. Der Autor ist freischaffender Künstler, der Verleger rationaler Kaufmann. Da müssen Ziele und Vorstellungen synchronisiert werden!

An dieser Stelle wollen wir helfen zu synchronisieren. Daher: stay tunued!

Teile dies:

Seminar “Selbstmarketing für Autoren”

Am 29. und 30. Juni 2013 findet in der Kaiserstr. 42 a in Düsseldorf das Seminar “Selbstmarketing für Autoren” statt. Akademie-Inhaber Detlef Knut leitet gemeinsam mit Autor und Berater Andreas “Kriminalinski” Kaminski das Seminar.

Das Referententeam erklärt, warum Autoren heutzutage Authorpreneurs sein müssen und zeigt, wie sie ihre Bücher ins Gespräch bringen können. Denn nur Bücher, über die man spricht, sind auch erfolgreich. Dazu Andreas Kaminski: “Autoren müssen heutzutage Authorpreneurs, also Unternehmer, sein. Sie müssen sich und ihr Werk vermarkten, um in der Schar der über 90.000 Novitäten, die jedes Jahr auf den Buchmarkt drängen, gefunden zu werden. Es bieten sich im Bereich des Social-Media-Marketings eine Menge Möglichkeiten, kostengünstig und effizient Werbung in eigener Sache zu machen.”

Aus den Seminarinhalten:

  • Was kann der Autor tun, um den Absatz seiner Bücher zu unterstützen?
  • Welche Aufgaben übernimmt der Verlag und wie arbeiten Autor und Verlag in Sachen Buchmarketing optimal zusammen?
  • Wie bindet man den Buchhandel sinnvoll in die Marketingaktivitäten zum eigenen Buch ein?
  • Wie kommt der Autor an Rezensionen und Lesungen?
  • Wie kann der Autor Social-Media-Marketing für sich nutzen?

Weitere Infos und Anmeldung auf der Homepage der Akademie.

Teile dies:

Herzlich Willkommen in der edition oberkassel Akademie!

Die edition oberkassel Akademie ist eine verlagseigene Autorenschule. Sie gehört zum edition oberkassel Verlag in Düsseldorf. Die Akademie wurde aus den seit Jahren von Detlef Knut und dem Bundesverband junger Autoren und Autorinnen e.V. (BVJA) durchgeführten Schreibwerkstätten entwickelt. Angehende als auch professionelle Autoren erhalten tiefergehendes Wissen, Praxiserfahrungen, Regeln und Tipps zum Erarbeiten von Texten und Geschichten. Die Dozenten der Akademie sind Profis aus der Praxis. Es handelt sich um Schriftsteller, Lektoren, Schauspieler, Moderatoren, Verleger und Verlagsangestellte, die ihr Wissen über das Schreiben und  Vermarkten von Büchern und Manuskripten weitergeben.

Redakteur dieses Blogs ist Andreas Kaminski, der das Handwerk des Kreativen Schreibens im Jahre 2011 selbst in der edition oberkassel Akademie erlernte. Das Blog beschäftigt sich mit Themen rund ums Schreiben und hat zudem das Buch- und Autorenmarketing im besonderen Fokus. Teilnehmer der Akademie finden nützliche Ergänzungen zu den Seminaren oder erfahren eine Auffrischung des bereits erworbenen Wissens. Interessenten können sich unverbindlich informieren und sich dann die für sie passenden Seminare und Vortzräge aussuchen. Natürlich stellen wir hier auch die einzelnen Dozenten der Reihe nach vor und fragen Absolventen der Akademie nach ihren Eindrücken.

Teile dies: