Home » 2016 » Mai

Monthly Archives: Mai 2016

Die eigenen Romanfiguren live erleben – mit Stephanie Fey

In diesem Workshop erwecken wir unsere literarische Figuren zum Leben, mit Hilfe der anderen Teilnehmer sprechen sie zu uns. Dadurch werden wir uns über eine Geschichte klarer, können die Beziehungen der Figuren ergründen oder die Konflikte verschärfen. Wir erforschen ihre Leidenschaften und Ängste, indem wir die anderen Kursteilnehmer stellvertretend für die eigenen Romanfiguren aufstellen und dann befragen. Auf spielerisch konzentrierte Weise erfahren wir so neue Inspiration und erhalten eine Fülle von Ideen. Der Kurs ist für Schreibanfänger und Profis gleichermaßen geeignet. Man kann einen Text (Roman, Kurzgeschichte, Projektidee) mitbringen, an der man arbeiten möchte, aber auch mit einer ganz neue Geschichte beginnen oder sogar die Fortsetzung einer Reihe planen. Schreibblockaden lösen sich, rote Fäden werden sichtbar und Zweifel beseitigt.
Innerhalb des Kurses verrät die Dozentin auch das Plotgeheimnis, ein verblüffend einfaches Frage-Antwortspiel, dass jeder anschließend zuhause anwenden kann.
Stephanie Fey vermittelt das literarische Figurenaufstellen bereits seit vielen Jahren.

Stephanie FeyStephanie Fey (Schriftstellerin) schreibt auch als Ida Ding, Rebecca Abe und Miriam Anders, vorwiegend Krimis, Thriller und historische und humoristische Romane. Bei ihrem Werdegang als Schriftstellerin hat sie das „literarische Figurenaufstellen“ immer entscheidend weitergebracht, darum hat sie selbst die Ausbildung zum Kursleiter gemacht, um diese erfrischend andere Möglichkeit des „Kreativen Schreibens“, die sie als „Aussteigen aus dem Kopf“ und „mindestens einen Schritt weiterkommen“ bezeichnet, auch ihren Kollegen vermitteln zu können.
Geboren 1967, arbeitete sie nach einem Grafikdesign-Studium in München, viele Jahre als Illustratorin und Malerin, bevor sie hauptberuflich Schriftstellerin wurde. Nun illustriert sie ihre eigenen Bücher.
2012 erhielt sie den Entdeckt! Amazon-Autoren-Jahrespreis für ihren Thriller „Die Gesichtslosen“.

www.stephanie-fey.de
www.idading.de
www.r-abe.de
www.miriamanders.eu

Teile dies: