Home » 2016 » Februar

Monthly Archives: Februar 2016

Praktische Stoffentwicklung mit der neuen Software DramaQueen

DramaQueen-Logo-kleinMit DramaQueen kam vor kurzem die weltweit erste Software auf den Markt, die dramaturgisch „denkt“ und die Architektur einer Geschichte visualisieren kann. Wir wollen anhand einer konkreten Geschichte einen kompletten Stoffentwicklungsprozess bis zur Analyse durchlaufen. Dazu können die TeilnehmerInnen vorab eine Stoffidee bei uns einreichen, die dann gemeinsam entwickelt wird (bitte bis ca. 2 Wochen vor dem Seminar). DramaQueen kann und soll weder Talent noch Kreativität des Autors ersetzen. Aber die DramaQueen-Tools (die sowohl Drehbuch- als auch Prosaautoren unterstützt) werden dabei helfen, herauszufinden, wie diese Geschichte erzählt werden muss, indem sie Anregungen geben, die richtigen Fragen stellen, die Handlung spiegeln und somit das Verständnis an der eigenen Geschichte vertiefen. Außerdem wird es darum gehen, wie filmisches Storytelling auch für das Entwickeln/Schreiben von Romanen oder Kurzgeschichten gewinnbringend sein kann.

Nach Möglichkeit laden die TeilnehmerInnen vorab die kostenlose DramaQueen-Testversion herunter und installieren sie auf ihren Laptops. Um am Workshop teilnehmen zu können, ist keinerlei Vorwissen nötig. Bei Interesse kann man die Software jedoch bereits selbst erkunden.

Zum Workshop bitte mitbringen:
– Laptop (am besten mit der bereits installierten DramaQueen-Software)
– Netzgerät und bei Bedarf eine Maus
– 2 Wochen zuvor: Stoffidee einsenden

Anmerkung:
Alle TeilnehmerInnen erhalten einen Gutschein in Höhe von 30% ihrer Teilnehmergebühr. Beim Erwerb von DramaQueen PRO kann dieser eingelöst und mit dem Kaufpreis verrechnet werden.

Für diesen Workshop sollten sich mindestens 8 Teilnehmer finden.

Evi Goldbrunner (Filmemacherin)

Evi Goldbrunner
Evi Goldbrunner

Vor einigen Jahren ließ Evi Goldbrunner ihre bayerische Heimat sowie ihre Zukunft als Lehramts-Kandidatin hinter sich, um an der Filmhochschule Babelsberg Film zu studieren. Ihre Studentenfilme wurden auf 200 Festivals in 50 Ländern weltweit aufgeführt, z.B. auf der Berlinale und in Cannes. Sie gewann unter anderem den prestigeträchtigen „Cinema For Peace“-Talent Award sowie den wichtigsten deutschsprachigen Nachwuchsfilmpreis, den „First Steps Award“. Nach ihrem Abschluss als Dramaturgin und Drehbuchautorin arbeitete sie als Dialogautorin für eine Daily-Serie, als Sachbuchautorin sowie als Dramaturgin für verschiedene Produktionsfirmen und den FilmFernsehFonds Bayern. Als Co-Gründerin und Geschäftsführerin der DramaQueen GmbH ist sie für die inhaltliche Konzeption der neuen Stofftentwicklung-Software DramaQueen zuständig, die seit Mai 2013 auf dem Markt ist. Im Jahre 2015 drehte sie ihren ersten für das Kino geplanten Spielfilm AUF AUGENHÖHE, dessen Kinostart im September 2016 sein wird..

www.dramaqueen.info

Teile dies:

Das perfekte Exposé zum Plot – Workshop mit Hans-Peter Röntgen

Exposés sind das Fegefeuer der Autoren. Leichter quetscht man einen Elefanten durch ein Nadelöhr, als dass man den Plot eines 400-Seiten Roman auf drei Seiten Exposé eindampft.
In diesem Seminar werden wir zeigen, wie Sie ein Exposé schreiben, es verbessern und für Ihren Roman nutzen können, um Schwachstellen Ihres Plots aufzuspüren und eine gute Visitenkarte für die Vorstellung bei Literaturagenten und Verlagen zu haben. Was ein Kurzexposé und ein Pitch ist, ist ebenso Thema wie die Frage, was Sie an Verlage und Literaturagenten schicken müssen und was Sie schicken können.
Und wir werden die Beispielexposés der Teilnehmer diskutieren und überarbeiten. Jeder Teilnehmer kann ein Beispielexposé mit maximal 5.000 Anschlägen vor dem Kurs einreichen, das dann besprochen wird.

Anmelden

HPR_Gerigk_300Hans Peter Roentgen hat mit »Drei Seiten für ein Exposé« einen Autorenratgeber vorgelegt, der mittlerweile zum Standardwerk wurde. Er hat viele Literaturagenten und Lektoren dazu interviewt und zahlreiche Autoren bei der Erstellung von Exposés beraten.
Er ist Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller (VS), im Syndikat (Verband deutschsprachiger Krimischriftsteller) und im Autorenforum Montségur.
Mit seiner Frau wohnt er hoch über den Dächern Freiburgs.

www.hproentgen.de

 

 

Teile dies: